Bei Amazon ansehen »
In den Warenkorb » gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

Kundenrezensionen »
  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

Typ Auto Sitzerhöhung
Marke BubbleBum

Produktbeschreibung

BubbleBum im Test

Die Besonderheit an diesem Kindersitz ist jene, dass dieser vom flachen Zustand zum Kissen aufzublasen ist. Sobald das Sitzkissen nicht mehr gebraucht wird, ist dieses wieder in flacher und gefalteter Form zu transportieren oder aufzubewahren. Der BubbleBum hat für seinen hohen Sicherheitsstandard und seine wirklich gute Qualität bereits zahlreiche Awards gewonnen und Auszeichnungen in Tests erhalten. Das Modell hat sich noch dazu bei mehreren Kindern bewährt, die auf einer Rückbank Platz finden. So können auch drei Kinder gut mit dem Auto mitfahren.

Details zum Kindersitz BubbleBum

Der Kindersitz BubbleBum verfügt über ansprechende Details, die Eltern sicherlich zusagen. Ein Kindersitz muss nicht eine endgültige Lösung sein, sondern ist häufig nur zeitweise in Verwendung, wenn Eltern sonst nicht gern fahren. Die Sitzerhöhung eignet sich für

  • Kinder zwischen 4 bis 11 Jahren
  • die 15 – 36 kg wiegen und weist die
  • Produktabmessungen von 33 x 33 x 11 cm auf

Der Artikel wiegt vergleichsweise leichte 499 Gramm und ist hierdurch gut im Gepäck oder in Taschen unterzubringen. Ein Grundton für dieses Modells ist beispielsweise die Farbe Rosa. Durch die Wahl mehrerer Farben eignet sich der Sitz für Jungen oder Mädchen.

Vorteile und Nachteile des Autositzes

Trotz der Auszeichnungen des BubbleBum Kindersitzes gibt es wohl Grund zur Beanstandung. Es mag geschehen, dass manche Modelle nicht dicht sind und teils wird es wohl auch so empfunden, als würden die Beine nicht sicher auf dem Sitz Platz finden oder als sei das Kind in einer sehr unsicheren Sitzhaltung. Für einen sicheren Sitz soll das Modell ein wenig zu kurz sein. Auch erscheint die Schräge an dem Sitz noch nicht optimal gestaltet. Der BubbleBum sollte in jedem Fall optimal aufgeblasen werden und der Sitz sollte in einer guten Position auf dem Autositz liegen. Hierdurch ist eine Sitzposition dann sicherer einzunehmen und es kommt zu einem guten Sitzkomfort. Die Sitzfläche sollte aber durchaus größer sein. Für eine Nutzung zwischendurch eignet sich die Sitzerhöhung gut. Durch die schmalen Maße passen sicherlich auch mehrere dieser Sitzerhöhungen nebeneinander.

Ein Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Autokindersitz BubbleBum zählt nicht mehr zu den billigen Sitzauflagen. Er ist ein wenig teurer und bietet hierfür aber eine gute Qualität bei richtiger Handhabung. Dennoch scheint der BubbleBum nicht ganz perfekt zu sein. Es finden sich einige Punkte, in denen die Sitzauflage noch verbessert werden könnte. Als Lösung für zwischendurch ist dieser Sitz aber durchaus gut und gestaltet das Sitzen sicher.

Ein Fazit zur Sitzerhöhung BubbleBum

Der BubbleBum entspricht dem Standard der Vereinten Nationen R44/04. Eine Eignung besteht für Flüge, den Urlaub, Mietwagen, ein Taxi oder andere Gelegenheiten, zu denen ein Auto oder Sitz verwendet wird. Auch drei Sitzauflagen passen dann auf eine Rückbank. Der Sitzkomfort ist durch die Luft in dem Polster komfortabel. Die Formgebung des Modells und dessen Größe erscheinen noch nicht ganz optimal. Solange das Sitzpolster gut aufgeblasen ist, kann dieser Sitz auch gut verwendet werden. Teilst erscheint wohl auch die Gurtführung für die Eltern nicht allzu einfach, sodass die Handhabung zumindest nicht optimal ist. Dennoch erscheint das Modell als eine patente Lösung für einen Urlaub oder für Ausflüge zwischendurch.